neu

Ambulante Datenübermittlung im § 301-Verfahren

Fehlerhafte Daten können zu erheblichen Verzögerungen ganzer Quartalsabrechnungen führen! In diesem Seminar erfahren Sie alles Relevante zur Abrechnung im "ambulanten" Datenaustausch nach § 301 SGB V (Datensatz AMBO) sowie zu den aktuellen Änderungen und Anpassungen.
Nach dem Seminar sind Sie fit im Umgang mit Rückweisungen der Krankenkasse und können Fehler im eigenen Ablauf erkennen und Ihre internen Prozesse verbessern. Das stärkt durch die verbesserte Datenqualität insbesondere Ihre Liquidität.

Ihr Nutzen 

Nach dem Seminar kennen Sie die Anforderungen an die Abrechnung und Datenübermittlung bei ambulanten Operationen nach § 115b SGB V und Institutsleistungen nach den §§ 116b bis 120 Abs. 1a SGB V (ASV, HSA, PIA, SPZ, MZB und Kinderspezialambulanzen).
Als besonderen Schwerpunkt erfahren Sie wichtige Änderungen für Hochschulambulanzen (HSA) und für die Abrechnung von ASV-Leistungen ab 01.01.2018!

Inhalt 
  • Rechtliche und fachliche Grundlagen
  • § 301-Vereinbarung inkl. Prüfstufen
  • Datensegmente und deren Inhalte
  • Datenfluss, Datenannahme und Datenversand
  • Datenannahmestellen und dortige Datenprüfungen
  • Kasseninterne formale und fachliche Fehlerprüfungen
  • Fehleranalyse im Krankenhaus
  • Beispieldatensätze
  • Übungsteil mit Praxisfallkonstellationen
  • Umgang mit Datensatz-Zurückweisungen
  • Aktuelle Problembereiche
  • Bearbeitung von fehlerhaften Datensätzen aus Ihrer Praxis
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus der Patientenverwaltung, der Abrechnung und der EDV, sowie von externen Abrechnungsstellen, Krankenkassen und Software-Unternehmen


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Sehr freundliches und interaktives Vortragen"