neu

Erfolgreiche Budgetverhandlungen 2018 nach dem KHEntgG

Das Ergebnis der jährlichen Budgetverhandlungen bildet die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Krankenhauses. Richten Sie auch in der Budgetrunde 2018 Ihr Augenmerk besonders auf die Auswirkungen des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG). Das Gesetz beinhaltet komplexe Änderungen der Rechtsvorschriften, die zu neuen Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten für Krankenhäuser führen.

Ihr Nutzen 

Sie erhalten das relevante kaufmännische und rechtliche Rüstzeug sowie Hinweise zur technischen Umsetzung. So können Sie Ihre Budgetverhandlungen mit den Krankenkassen adäquat vorbereiten und die erforderlichen Unterlagen sachgerecht erstellen. Sie kennen Ihre bestehenden Chancen und Risiken und können auf dieser Basis eine zielgerichtete Verhandlungsstrategie entwickeln. Hierbei werden Sie insbesondere mit den Anforderungen des KHSG an die strategische Ausrichtung Ihrer Verhandlungen und die Leistungsmengenplanung vertraut gemacht.

Inhalt 
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Leistungsplanung nach den AEB-Vorgaben
  • Rechtsprechung und Schiedsstellenentscheidungen
  • Erlösberechnung
  • Finanzierung von Mehrleistungen/Fixkostendegressionsabschlag (FDA)
  • Vergütung von Leistungen mit hohem Sachkostenanteil
  • Ermittlung von Zu- und Abschlägen, z. B. Pflegezuschlag, G-BA-Zuschlag, Zuschlag für besondere Aufgaben, Sicherstellungszuschlag
  • Pflegeförderprogramm
  • Mindestmengen
  • Erlösausgleiche
  • Rechtschutz


Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus dem Finanz- und Rechnungswesen

Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Praxisnahe Beispiele und Themen sowie gute Hinweise"
"Fachliche Kompetenz"
"Sehr praxisorientiert"
"Verständlicher und Interesse weckender Präsentationsstil"