neu

Projektmanagement im Krankenhaus mit Prüfung zur Zertifizierung "Basiszertifikat für Projektmanagement (GPM)"

Projektmanagement ist im Krankenhaus häufig umstritten, jedoch ist es längst Bestandteil der täglichen Arbeit. Projekte scheitern häufig aufgrund mangelhafter organisatorischer Faktoren. Fundierte Projektmanagement-Kenntnisse unterstützen Sie dabei, Ihre Projekte professionell zu steuern. Nutzen Sie dazu bewährtes Wissen des internationalen Projektmanagement-Standards der International Project Management Association (IPMA).

Ihr Nutzen 
  • In den praxisnahen Modulen erleben Sie den Projektmanagement-Prozess von der Initiierung, der Definition, über die Planung, Steuerung, Umsetzung bis hin zum Projektabschluss anhand von zwei im Teilnehmerkreis ausgewählten Projekten aus dem Krankenhaus.
  • Sie wenden die erlernten Methoden und Tools in den zwei Projekten des Kurses direkt an. So entwickeln, vertiefen und trainieren Sie ein grundlegendes Wissen und Verständnis für Projektmanagement und üben dies praktisch ein. Dies erleichtert es Ihnen, Ihre eigenen Projekte zu planen, durchzuführen und erfolgreich zu beenden.
  • Sie werden vertraut mit der PM-Terminologie und können mit Projektteams, Kunden, Auftraggebern, Lieferanten oder Teilprojektleitern in diesem Kontext erfolgreich kommunizieren.
  • Sie bekommen einen Überblick, auf welche Punkte Sie als Auftraggeber eines Projektes achten sollten.
  • Sie profitieren vom Austausch mit anderen Teilnehmern aus Krankenhäusern und deren Erfahrungen.
  • Sie professionalisieren Ihre Mitarbeit in Projektteams und können wertvolle und ergebnisorientierte Impulse geben.
  • Sie werden zielorientiert auf die prüfungsrelevanten Inhalte vorbereitet und weisen nach dem Kurs Ihre neue Projektmanagement-Kompetenz durch das von Ihnen erworbene "Basiszertifikat für Projektmanagement (GPM)" der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V., dem nationalen Vertreter der internationalen IPMA, nach. Dies stärkt Ihre Position im Berufsleben.
  • Ihr Referent ist einer der wenigen autorisierten Trainingspartner der GPM und bildet regelmäßig Krankenhausmitarbeiter einer Universitätsklinik weiter.
Inhalt 

Modul 1 (20. bis 21.11.2017):

  • Projekt und Projektmanagement im Allgemeinen (Begriffe und Definitionen)
  • Auswahl der Projektbeispiele aus Ihrem Umfeld
  • Projektinitialisierung
  • Projektdefinition mit Umfeld- und Stakeholder-Analyse, Zieldefinition, Phasenplanung sowie Projektorganisationsformen und deren Bedeutung für die erfolgreiche Teambildung
  • Projektplanung mit Projektstrukturplan und Risikomanagement
  • Prüfungsvorbereitung I

Modul 2 (29. bis 30.01.2018):

  • Projektplanung mit Ablauf- und Terminplanung, Ressourcen- und Kostenplanung, Beschaffung und Verträge, Qualitätsmanagement
  • Kreativität und Problemlösung
  • Projektsteuerung mit Änderungsmanagement, Überwachung, Steuerung/Controlling, Berichtswesen und Dokumentation
  • Kommunikation, Führung, Konflikte und Krisen
  • Projektabschluss
  • Prüfungsvorbereitung II
  • Prüfung zur Zertifizierung "Basiszertifikat für Projektmanagement (GPM)"
Zielgruppe 

Alle Krankenhausmitarbeiter, die aktiv in Projekte eingebunden sind oder in Zukunft sein werden, insbesondere Projektmitarbeiter mit fachlichen, verwaltungsorientierten oder koordinierenden Projektaufgaben, Projektleiter sowie Auftragsabwickler, Auftraggeber oder Angebotsersteller von Projekten

Abschluss/GPM-Prüfung
Auf Wunsch können Sie am 30.01.2018 an einer 2-stündigen schriftlichen Prüfung zur Zertifizierung "Basiszertifikat für Projektmanagement (GPM)" der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. teilnehmen.


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Referent ist super."
"Praxisbezug."
"Beispiele aus dem Arbeitsalltag."