neu

Dokumentation und Kodierung nach dem Pflegekomplexmaßnahmen-Score (PKMS)

Seit 2012 kann innerhalb des G-DRG-Systems mithilfe des PKMS die pflegerische Versorgung hochaufwändiger Patienten abgebildet und abgerechnet werden. Mit fundierten Kenntnissen zum PKMS tragen Sie zur Optimierung Ihrer DRG-Erlöse bei.

Ihr Nutzen 

In diesem praxisorientierten Seminar wird Ihnen das notwendige Wissen zur Entstehung, Abbildung und Kodierung des PKMS vermittelt.

Inhalt 
  • PKMS für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • OPS 9-20 (Operationen- und Prozedurenschlüssel)
  • Dokumentationsanforderungen
    • Gründe
    • Pflegeinterventionen
    • prüfsichere Dokumentation
  • Umsetzungsmöglichkeiten
    • Dokumentation auf Papier
    • Elektronische Dokumentation
  • Leistungserfassung
  • Fallbeispiele

Sie können gerne die Dokumentationsbögen aus Ihrer Klinik mitbringen, um das erworbene Wissen an Ihren eigenen Behandlungsfällen praktisch einzuüben.

Zielgruppe 

Pflegemanager, Pflegedienstleitungen, Stations- und Funktionsbereichsleitungen, Pflegekräfte aus Krankenhäusern, Kodierassistenten