neu

Effektive Personaleinsatzsteuerung in der stationären Pflege

Modernes Pflegemanagement leistet mehr als eine qualitativ hochwertige Pflege. Es sorgt auch für einen wirtschaftlichen Einsatz der knappen Ressource „Fachkräfte“. Durch die Einführung moderner Unterstützungs- und Arbeitszeitmodelle kann, bei gleichzeitiger Steigerung der Pflegequalität, eine Entlastung von Fachkräften erreicht werden. Die Einführung eines angemessenen Qualifikationsmixes trägt zusätzlich zur Verringerung der Personalkosten bei.

Ihr Nutzen 
  • Nach dem Seminar kennen Sie die Optimierungsmöglichkeiten beim Einsatz verschiedener Qualifikationen in der Pflege.
  • Sie kennen die Rahmenbedingungen des Arbeitszeitgesetzes zur Erstellung funktionaler Dienstpläne.
  • Die Standardisierung von Pflegeprozessen und ihre Angleichung an die Prozesse anderer Berufsgruppen verhilft Ihnen zum wirtschaftlichen Einsatz Ihrer knappen Personalressourcen in der Pflege.
Inhalt 
  • Stellen- und Tätigkeitbeschreibungen der verschiedenen Berufsgruppen
  • Dienstplangestaltung
  • Personalschlüsseloptimierung
  • Personaleinsatzsteuerung: Qualifikationsmix in der Pflege
  • Grundsätze verschiedener Arbeitszeitmodelle sowie Unterstützungs- und Ausfallkonzepte
Zielgruppe 

Heimleiter, Pflegedienstleitungen sowie alle Mitarbeiter, die an der Personaleinsatzsteuerung in stationären Pflegeeinrichtungen beteiligt sind