neu

Intensivseminar: Entlassmanagement im Krankenhaus

Zum 1.10.2017 treten die neuen Regelungen zum Entlassmanagement in Kraft. Ab dann sind die G-BA Richtlinien zur Verordnung von Arzneimitteln, häuslicher Krankenpflege, Soziotherapie, Heil- und Hilfsmitteln und zum Ausstellen von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen als auch der durch das erweiterte Bundesschiedsamt festgesetzte Bundesrahmenvertrag zu beachten. Erwerben Sie in diesem Intensivseminar ein solides Wissensfundament über die neuen gesetzlichen und fachlichen Vorgaben zum Entlassmanagement und eine erfolgreiche Umsetzung in Ihrem Krankenhaus!!

Ihr Nutzen 
  • Nach dem Seminar kennen Sie detailliert die aktuellen gesetzlichen und fachlichen Vorgaben zum Entlassmanagement.
  • Gemeinsam mit den Referentinnen erarbeiten Sie, wie Sie Ihr Entlassmanagement optimal organisieren und in Ihre Gesamtorganisation einbinden.
  • Lernen Sie außerdem, wie Sie erfolgreich mit divergierenden Interessenlagen und schwierigen Gesprächssituationen mit Krankenkassen, Netzwerkpartnern, Patienten und Angehörigen umgehen.
Inhalt 

1. Tag: Neue Rahmenbedingungen und organisatorische Umsetzung des Entlassmanagements im Krankenhaus

  • Neue gesetzliche und fachliche Anforderungen an das Krankenhaus-Entlassmanagement
  • Anforderungen und Verantwortlichkeiten auf Versorgungs-, Träger- und Handlungsebene - Probleme/Risiken/Chancen
  • Entlassmanagement/Case-Management
  • Interne und sektorenübergreifende Prozesssteuerung
  • Überleitung
  • Standards, Instrumente und organisatorische Einzelfragen

2. Tag: Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen und divergierenden Interessenlagen

  • Konstruktive Gesprächsführung im Einzelfall
  • Deeskalierende Gesprächsführung in Konfliktsituationen
  • Unterschiedliche Interessenlagen in der Kommunikation
  • Umgang mit internen und externen Netzwerkpartnern
  • Praktische Übungen mit Feedback
  • Arbeit mit Fallbeispielen
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus den Bereichen Case-Management, Sozialdienst, Pflegedienst und Prozessmanagement, die für das Entlassmanagement zuständig sind