neu

Intensivseminar: Optimierung der Sekundärprozesse im Krankenhaus

Der Kostendruck im Gesundheitswesen nimmt weiter zu und die Schere zwischen Erlös- und Kostensteigerung wird immer größer. In vielen Einrichtungen sind jedoch noch Potenziale in den Sekundär- und Tertiärprozessen vorhanden. Mithilfe einer Optimierung der Sekundärprozesse in Ihrem Krankenhaus können Sie sowohl Kostenreduzierungen erzielen als auch alle behördlich vorgeschriebenen und qualitativ erforderlichen Maßnahmen einhalten.

Ihr Nutzen 
  • Nach dem Seminar haben Sie konkrete Ansatzpunkte, um Sekundärdienstleistungen in vielen Bereichen Ihres Krankenhauses zu verbessern.
  • Profitieren Sie besonders von zahlreichen Fallbeispielen und wertvollen Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung!
Inhalt 
  • Betrachtung der technischen und infrastrukturellen Sekundär-/ Tertiärprozesse
  • Einordnung und wirtschaftliche Relevanz
  • Nutzenpotenzial der Sekundärleistungen für die Leistungen des Kerngeschäfts
  • Rechtliche, wirtschaftliche und qualitative Betrachtung
  • Wesentliche Ansätze und konkrete Maßnahmen zur Verbesserung von Wirtschaftlichkeit und Qualität
  • Lebenszykluskosten
  • Fallbeispiele und Erfahrungen aus der Praxis
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter aus technischen, medizintechnischen und infrastrukturellen Abteilungen, Mitarbeiter aus Betriebs- und Wirtschaftsabteilungen sowie interessierte Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Unternehmensentwicklung und Organisation von Krankenhäusern


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Die praktischen Beispiele"