neu

Praxis-Workshop: Gewinnung und Bindung ausländischer Ärzte

Der Fachärztemangel führt derzeit dazu, dass viele Krankenhäuser im In- und Ausland nach geeigneten ausländischen Ärzten suchen. Der Weg dieser Ärzte in die deutschen Kliniken ist aber oft schwierig und langwierig. Und wenn die bürokratischen Hürden überwunden sind, stellen Klinik und die zugewanderten Ärzte oft fest: man hat sehr unterschiedliche gegenseitige Erwartungen und der routinierte Arbeitsalltag ist in weiter Ferne. Lernen Sie, was Sie beim Einsatz ausländischer Ärzte beachten müssen und wie Sie deren Einstieg in Ihr Krankenhaus erfolgreich gestalten.

Ihr Nutzen 

Sie erhalten einen Überblick über die umfangreichen Anwerbeaktivitäten und Förderprogramme auf Bundesund Landesebene sowie Best Practice-Beispiele einzelner Krankenhäuser und Krankenhausverbünde. Sie erfahren, welche Rahmenbedingungen notwendig sind, damit der Nutzen des Einsatzes ausländischer Ärzte höher ist als dessen Kosten und Aufwand. Und Sie werden mit allen nötigen Informationen ausgestattet, um zu entscheiden, ob der Einsatz ausländischer Ärzte sich für Sie lohnt.

Inhalt 
  • Aktuelle gesetzliche Situation und staatliche Akteure
  • Anerkennungsverfahren, Approbation, Berufserlaubnis
  • Strategien zu Rekrutierungswegen im In- und Ausland
  • Entwicklung betrieblicher Integrationsprogramme zur langfristigen Bindung
  • Chancen und Risiken der Anwerbung ausländischer Ärzte
Zielgruppe 

Verantwortliche aus den Bereichen Personalmanagement, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Personalentwicklung, Personalrecruiting sowie ärztliche Führungskräfte aus Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken und deren Trägern



Teilnehmern dieses Seminars hat besonders gut gefallen:

"Wertvolle Anregungen durch die Referenten"
"Großer Praxisbezug sowie gute und bald umzusetzende Ideen/Vorschläge"
"Gute Hintergrundinformationen"
"Die Kombination und Abwechslung der Themenbereich der einzelnen Referenten ist sehr gelungen."